TERMINE NACH VEREINBARUNG
0 40. 98 66 18 21
hallo(at)andjestamer.de


WAS

Der Aufbau unseres Körpers folgt einer gewissen Ordnung. Wie in unserem Straßensystem gibt es kleine Radwege und große Autobahnen. Der Verkehr ist im Fluss. Wenn es nun aber kracht oder eine Straße nicht mehr befahrbar ist, gerät die Ordnung aus dem Gleichgewicht. Die Schulmedizin sperrt dann sinnbildlich die betroffene Straße, um sie an dieser Stelle zu reparieren und wieder fahrtauglich zu machen. In dieser symptombezogenen Behandlung wird das System als Ganzes außer Acht gelassen: Vielleicht kam es an dieser Stelle zu einem Unfall oder zu Straßenschäden durch ein unübersichtliches Umfeld oder durch Überlastung eines bestimmten Weges. Wenn dies so ist, wird es bald erneute Störungen geben, da das eigentliche Problem nicht behoben wurde.

In meiner Praxis verfolge ich den ganzheitlichen Ansatz, das körperliche System wieder in seine ursprüngliche Ordnung zu bringen.

Der Vorteil:

  • Der Körper wird mit gezielt eingesetzten Methoden dazu animiert, sich selbst zu helfen. Welche Therapie könnte sanfter sein?
  • Der Mensch hat eine Chance, langfristig gesund zu werden und sich nicht von Baustelle zu Baustelle zu retten.

WIE

Die meisten von uns wurden gesund geboren. Es war „alles in Ordnung!“ – der Körper kennt also den Zustand innerer Ordnung. Wir müssen ihn nur daran erinnern und ihn dazu bewegen, wieder in Balance zu kommen. Hierzu nutze ich folgende Therapieformen:

Reiki

Reiki ist eine Jahrtausende alte Heilmethode aus Japan. Der Körper des Patienten wird mittels energetischer Verbindung mit dem Therapeuten in einen liebevoll harmonischen Zustand gebracht. Traumata und Blockaden können auf sanfte Art gelöst werden, verhärtete Zellstrukturen werden wieder weich. Mit Hilfe der universellen Energie, die durch die Hände des Therapeuten weitergeleitet wird, können Immunabwehr und Selbstheilungskräfte aktiviert und ein funktionierender Energiefluss wieder hergestellt werden.

Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu gilt als die japanische Vorläufermethode der chinesischen Akupunktur. In Jahrtausende alter japanischer Tradition werden entlang der betroffenen Meridiane bestimmte Akupressurpunkte aktiviert, die – in einer gewissen Reihenfolge und Kombination stimuliert – gezielte Energie direkt auf eine vorhandene Störung oder Blockade lenken. Behandelt wird mit den Händen am bekleideten Patienten.

Entspannungstherapie

„Volle Kraft voraus!“ – unter diesem Motto leben heute die meisten Erwachsenen und inzwischen auch immer mehr Kinder. Kaum jemand schafft es, wirklich einmal „runterzukommen“, sich auszuruhen und Energie zu tanken. Wie wichtig dies aber ist, ist unumstritten. Auf welche Art man es schafft, abzuschalten, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Methoden wie u.a. autogenes Training und progressive Muskelentspannung nach Jacobsen können ein Hilfe sein.

Homöopathie

Die klassische Homöopathie nach Dr. Samuel Christian Hahnemann folgt dem Leitsatz „Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt“, so dass in einer ausführlichen Anamnese genau das Mittel bestimmt wird, das möglichst exakt den Zustand des Patienten darstellt. Auf diese Art wird eine Krankheit nicht unterdrückt, sondern die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden aktiviert, um den Patienten gesunden zu lassen. Die klassische Homöopathie kommt bei akuten und chronischen Beschwerden gleichermaßen zum Einsatz.

Gesprächstherapie

Die Psyche hat einen entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit. Nicht umsonst gibt es den umgangssprachlichen Ausdruck „Du machst mich krank!“. Hinzu kommt der allgegenwärtige Anspruch zu „funktionieren“. In der Gesprächstherapie nehmen sich Therapeut und Patient die nötige Zeit, Konflikte und mögliche Traumata aufzudecken und eine Lösung hierfür zu finden. Dies geschieht selbstverständlich im individuellen Tempo des Patienten und in der für ihn ertragbaren Intensität.

Spieltherapie

Kleinere Kinder zeigen in der Spieltherapie oft sehr klar die Themen auf, unter denen sie leiden. Mit Hilfe unterschiedlicher Methodik können auf spielerische Weise Lösungen gesucht und gefunden werden. Mit Unterstützung von Figuren, Stiften und (Rollen-) Spielen werden bestehende Konflikte herausgearbeitet. Die Spieltherapie ist eine große Hilfe für Kinder, die es aus verschiedenen Gründen schwer haben, sich auszudrücken – sei es durch Angst, fehlendes Bewusstsein oder auch ihr altersbedingt eingeschränktes Sprachvermögen.

Heilmassagen

Erwachsene kennen den positiven Effekt der körperlichen Zuwendung durch Massage. Aber auch Kindern kann sie helfen, Körper und Seele wieder in einen harmonischen Einklang zu bringen. Die Heilmassage ist eine Verbindung unterschiedlicher Massagetechniken. Stress bedingte Blockaden, Konflikte und Druck-Empfinden können auf sanfte Art gelöst werden. Aber auch bei körperlichen Beschwerden, zur Stärkung des Immunsystems und Schleimlösung bei bronchialen Leiden wird durch Heilmassage eine spürbare Verbesserung des Wohlbefindens erreicht.

Ernährungs- und Lifestyle-Beratung

Gesunde Ernährung und körperliche Bewegung kommen in unserem eng getakteten Gesellschaftssystem oft zu kurz – dies wie auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten können zu körperlichen Beschwerden führen wie Müdigkeit, Leistungsschwäche, Migräne, Schlafstörungen – und gerade bei Kindern auch zu Verhaltensauffälligkeiten, Unruhe, Nervosität sowie Schul- und Lernproblemen. Für den Therapieerfolg ist ein patientennahes Coaching extrem wichtig. Denn komplizierte Ernährungspläne und übermotivierte Sportvorhaben helfen dem Patienten nicht, wenn er diese in der Praxis nicht umsetzen kann.

Reiki

Reiki ist eine Jahrtausende alte Heilmethode aus Japan. Der Körper des Patienten wird mittels energetischer Verbindung mit dem Therapeuten in einen liebevoll harmonischen Zustand gebracht. Traumata und Blockaden können auf sanfte Art gelöst werden, verhärtete Zellstrukturen werden wieder weich. Mit Hilfe der universellen Energie, die durch die Hände des Therapeuten weitergeleitet wird, können Immunabwehr und Selbstheilungskräfte aktiviert und ein funktionierender Energiefluss wieder hergestellt werden.

Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu gilt als die japanische Vorläufermethode der chinesischen Akupunktur. In Jahrtausende alter japanischer Tradition werden entlang der betroffenen Meridiane bestimmte Akupressurpunkte aktiviert, die – in einer gewissen Reihenfolge und Kombination stimuliert – gezielte Energie direkt auf eine vorhandene Störung oder Blockade lenken. Behandelt wird mit den Händen am bekleideten Patienten.

Entspannungstherapie

„Volle Kraft voraus!“ – unter diesem Motto leben heute die meisten Erwachsenen und inzwischen auch immer mehr Kinder. Kaum jemand schafft es, wirklich einmal „runterzukommen“, sich auszuruhen und Energie zu tanken. Wie wichtig dies aber ist, ist unumstritten. Auf welche Art man es schafft, abzuschalten, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Methoden wie u.a. autogenes Training und progressive Muskelentspannung nach Jacobsen können ein Hilfe sein.

Homöopathie

Die klassische Homöopathie nach Dr. Samuel Christian Hahnemann folgt dem Leitsatz „Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt“, so dass in einer ausführlichen Anamnese genau das Mittel bestimmt wird, das möglichst exakt den Zustand des Patienten darstellt. Auf diese Art wird eine Krankheit nicht unterdrückt, sondern die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden aktiviert, um den Patienten gesunden zu lassen. Die klassische Homöopathie kommt bei akuten und chronischen Beschwerden gleichermaßen zum Einsatz.

Gesprächstherapie

Die Psyche hat einen entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit. Nicht umsonst gibt es den umgangssprachlichen Ausdruck „Du machst mich krank!“. Hinzu kommt der allgegenwärtige Anspruch zu „funktionieren“. In der Gesprächstherapie nehmen sich Therapeut und Patient die nötige Zeit, Konflikte und mögliche Traumata aufzudecken und eine Lösung hierfür zu finden. Dies geschieht selbstverständlich im individuellen Tempo des Patienten und in der für ihn ertragbaren Intensität.

Spieltherapie

Kleinere Kinder zeigen in der Spieltherapie oft sehr klar die Themen auf, unter denen sie leiden. Mit Hilfe unterschiedlicher Methodik können auf spielerische Weise Lösungen gesucht und gefunden werden. Mit Unterstützung von Figuren, Stiften und (Rollen-) Spielen werden bestehende Konflikte herausgearbeitet. Die Spieltherapie ist eine große Hilfe für Kinder, die es aus verschiedenen Gründen schwer haben, sich auszudrücken – sei es durch Angst, fehlendes Bewusstsein oder auch ihr altersbedingt eingeschränktes Sprachvermögen.

Heilmassagen

Erwachsene kennen den positiven Effekt der körperlichen Zuwendung durch Massage. Aber auch Kindern kann sie helfen, Körper und Seele wieder in einen harmonischen Einklang zu bringen. Die Heilmassage ist eine Verbindung unterschiedlicher Massagetechniken. Stress bedingte Blockaden, Konflikte und Druck-Empfinden können auf sanfte Art gelöst werden. Aber auch bei körperlichen Beschwerden, zur Stärkung des Immunsystems und Schleimlösung bei bronchialen Leiden wird durch Heilmassage eine spürbare Verbesserung des Wohlbefindens erreicht.

Ernährungs- und Lifestyle-Beratung

Gesunde Ernährung und körperliche Bewegung kommen in unserem eng getakteten Gesellschaftssystem oft zu kurz – dies wie auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten können zu körperlichen Beschwerden führen wie Müdigkeit, Leistungsschwäche, Migräne, Schlafstörungen – und gerade bei Kindern auch zu Verhaltensauffälligkeiten, Unruhe, Nervosität sowie Schul- und Lernproblemen. Für den Therapieerfolg ist ein patientennahes Coaching extrem wichtig. Denn komplizierte Ernährungspläne und übermotivierte Sportvorhaben helfen dem Patienten nicht, wenn er diese in der Praxis nicht umsetzen kann.

FÜR WEN

Wenn ein Körper aus dem Gleichgewicht gerät, zeigt sich dies auf unterschiedliche Art und Weise. Beispiele für bestehende Dysbalancen sind

bei Kindern:

• allgemeine Verhaltensauffälligkeit
• körperliche Entwicklungsstörung (motorisch, visuell oder akustisch)
• AD(H)S
• Schul- und Lernprobleme
• Migräne
• Depression
• Burn-out
• Nahrungsmittelunverträglichkeit

bei Erwachsenen:

• Müdigkeit und Erschöpfung
• Unruhe und Nervosität
• Herzrhythmusstörungen
• Burn-out
• Depression
• Migräne
• Nahrungsmittelunverträglichkeit

ANDJE STAMER

staatlich geprüfte Heilpraktikerin und Kinderheilpraktikerin

geboren 1978
verheiratet, zwei Kinder

Behörde Wissenschaft und Gesundheit der Freien und Hansestadt Hamburg

Paracelsus Schule Hamburg

Daniela Stelzer, Bad Bederkesa

Paracelsus Schule Hamburg

Paracelsus Schule Hamburg

Paracelsus Schule Hamburg

Online-Akademie für klassische Homöopathie

Gunne von Richthofen, Heilpraktikerin

Paracelsus Schule Hamburg

Paracelsus Schule Hamburg

Erstanamnese

ca. 90 min.
180,- €

Folgetermin

ca. 60 min.
90,- €

Folgetermin

ca. 30 min.
50,- €

Selbstverständlich informiere ich Sie im Anamnesegespräch über die einzelnen Kosten einer möglichen Behandlung.
Gern helfe ich Ihnen auch, bei Ihrer Krankenkasse zu erfragen, welche der geplanten Therapien von Ihrer Krankenkasse übernommen werden und in welcher Höhe.

ANDJE STAMER
HEILPRAKTIKERIN

Eppendorfer Landstr. 42
20249 Hamburg

040. 98 66 18 21
hallo(at)andjestamer.de